Felix Hagen

Ein Junge - eine Fee - und viele Abenteuer

Rezension

www.lektorat-vera-hesse.de

Rühmliche Ausnahme

Eigentlich … wollte ich keine Fantasy-Romane mehr lektorieren. Nachdem ich drei lektoriert hatte, war mir klar, dass dieses Genre nicht mein Ding ist und ich zunehmend darunter litt.

Doch Bernd Xaver Langlois` Leseprobe hat mich dann doch überzeugt, eine Ausnahme zu machen und ich habe es nicht bereut, im Gegenteil: Es hat mir viel Spass gemacht, daran zu arbeiten. Überzeugt hat mich zunächst der auf einem Schwein reitende, etwas schmuddelige Herr Lotterich vom Stamm der Ebersleut. Der stand so lebendig vor mir, dass ich auch die anderen empfing. Jede der Personen hat einen eigenen, unverwechselbaren Charakter, was mich sehr für sie einnahm, zudem Empfindlichkeiten und Macken wie die Fee Myriel, die sich zudem noch in Felix verknallt. Eine wunderbare, zarte Liebesgeschichte beginnt … Ich habe alle sehr liebgewonnen, auch die böse Hexe Ehfigele, die ein tragisches Geheimnis in sich trägt.

Dies ist ein Fantasy-Roman ohne die obligatorischen bösen „Orks“, dafür mit viel eigener, überbordender Fantasie und besonders mit einer grossen Portion Humor. Nicht nur Kinder werden viel Spass daran haben. Der Roman ist spannend und abwechslungsreich, zudem in einem mitreissenden Stil geschrieben. Ich kann es nur empfehlen.

Bernd Xaver Langlois hat eine schöne Ausgabe geschaffen, die neben dem Text selbst ebenso ihren Preis wert ist. Sie ist etwas breiter geraten als ein Taschenbuch, in grösser, leserfreundlicher Schrift.

Bernd Xaver Langlois
Felix Hagen – Im Reich der ewigen Zeit
ISBN 3-00-015234-2
Bei Interesse kontakten Sie mich:

Bernd Langlois

Email:  Langlois@t-online.de

Buch Felix Hagen Bucheinband Hintergrund Sterne